Lade...
 
Drucken

Aktuelles im Januar 2011



27.01.2011
Sukkulentenhaus
Sukkulentenhaus

Nicht nur im Tropicarium wird fleißig gewerkelt, auch im Sukkulentenhaus geht die Umgestaltung weiter. Nach und nach werden die letzten Betonsteine gegen natürliche Lavasteine ausgetauscht.
Erdaushub
Erdaushub

Im Tropicarium wird das Substrat ausgetauscht. Nachdem es mühsam von Hand zwischen den Tropischen Pflanzen herausgeholt und mit dem Hubwagen herausgeschoben wurde, ist beim Auskippen der Säcke das erste Mal Maschinenarbeit möglich.
Aussaatetiketten
Aussaatetiketten

Letzte Vorbereitungen für die Aussaaten 2011: Einige Meter Etikettenmaterial wollen mit den richtigen Namen versehen werden. Für die jüngeren Leser: Das Ding mit den Tasten ist eine sogenannte Schreibmaschine, wie sie noch im letzten Jahrtausend häufig eingesetzt wurde.
24.01.2011
Samenbestellungen
Samenbestellungen

Nachdem die Samen geputzt und die Samenkataloge versandt sind, treffen nach und nach die Samenbestellungen aus aller Welt ein. Bis vor kurzem mussten die Samentüten noch von Hand beschriftet werden, heute machen wir dieses mit PC und Drucker - die dadurch bedingte bessere Lesbarkeit der Schrift gleichen wir durch eine verminderte Schriftgröße auf den kleinen Etiketten aus, so bleibt die geistige Fitness der Empfänger auf hohem Trainingsniveau.
19.01.2011
Glas schneiden
Glas schneiden

Nicht nur das fachgerechte Kultivieren, auch die Wartung und Pflege der Kultureinrichtungen sind Aufgaben zukünftiger Gärtner. Da unsere Gewächshäuser zu großen Teilen aus Glas bestehen, sollte das Zurechtschneiden dieser Materialien beherrscht werden. Für die ersten Versuche werden ein paar Glasreste von unseren Azubis mit Hilfe von Lineal und Glasschneider in handliche Stücke zerlegt. Nach kurzer Übung kommen sich Planung und Ergebnis immer näher und die ersten rechten Winkel sind erkennbar.
18.01.2011
Aussaat
Aussaat

Die nächste Generation Pflanzen und Gärtner wächst heran. Hier wird noch einmal das fachgerechte Aussäen geübt, bevor unsere Azubis ihre gärtnerischen Fähigkeiten bei der kommenden Zwischenprüfung beweisen dürfen.
17.01.2011
Stecklinge
Stecklinge

Auch in diesem Jahr muss rechtzeitig für den kommenden Sommer vorgesorgt werden. Die verschiedenen Fuchsiensorten werden zu Stecklingen verarbeitet, aus denen in den kommenden Wochen eine neue Generation Fuchsien heranwächst.
Prunus
Prunus

Hier haben sich ein paar Japaner auf die Schwäbische Alb verirrt. Die sich offensichtlich sehr wohl fühlenden Kirschen werden mangels gültiger Aufenthaltserlaubnis aus dem Revier "Schwäbische Alb" ausgegraben und in die Asiatischen Reviere umgesiedelt.
14.01.2011
Samenputzen
Samenputzen

Tief im Keller werden die letzten Samen aus ihren Samenständen geklopft, gesiebt und geschüttelt. Schon bald werden sie ihre lange Reise zu den verschiedenen Botanischen Gärten auf der ganzen Welt antreten.
13.01.2011
Maulbeerbaum
Maulbeerbaum

Auch unsere Senioren (groß im Bild, ohne Mütze) werden von uns liebevoll gepflegt. Der noch aus dem Alten Botanischen Garten stammende Maulbeerbaum wird von altem Holz befreit und darf sich über eine neue Stütze freuen.
10.01.2011
Alpinenanzucht
Alpinenanzucht

Die Inneneinrichtung im neuen Alpinen-Anzuchtgewächshaus wird noch ein bisschen verschönert, bevor die ersten Pflänzlein einziehen.
Tropicarium
Tropicarium

Auf den tropischen Dschungelpfaden entsteht ein neuer Bodenbelag aus unregelmäßig geformten Porphyr-Platten. Die wieselflinken Bewegungen des ausführenden Gärtners sind normalerweise mit bloßem Auge kaum zu erkennen, doch auf dieser Hochgeschwindigkeitsaufnahme konnte der scheue Bodenbewohner erstmals in Aktion fotografiert werden.
Miscanthus
Miscanthus

Nachdem sich der weihnachtliche Gletscher langsam etwas zurückgezogen hat, können die geknickten Miscanthus-Gräser abgeschnitten werden - bevor der nächste Wintereinbruch möglicherweise alles wieder unter sich begräbt.

04.01.2011
Sitzbänke
Sitzbänke

Das in den letzten Wochen sorgfältig lackierte Holz wird nun zu Sitzbänken verarbeitet. Einer gelegentliche Nutzung des Tropicariums als schwäbisches Dampfbad steht nun nichts mehr im Wege (von allzu aromatischen Aufgüssen bitten wir abzusehen)











Erstellt von fherter. Letzte Änderung: Freitag, 11. Februar 2011 19:43:25 CET by fherter.