Lade...
 
Drucken

Aktuelles im April 2010



26.04.2010
Baustelle Alpinenanzucht
Baustelle Alpinenanzucht

Die umfangreiche Anzucht des Alpinums braucht für seine Kinderstube mehr Platz. Die Alpinisten haben für diesen Zweck ein Kleingewächshaus aufgetrieben, für das sie hier den Baugrund vorbereiten, damit ihre Zöglinge von der Fensterbank in richtige Kulturräume umziehen können.
Gießen
Gießen

Die Sommerblumenanzucht steht im Gewächshaus und schreit regelmäßig nach Aufmerksamkeit und Wasser. Hier wird der Wunsch erfüllt und die bestellte Erfrischung ausgeliefert. Wir achten auf gesunde Ernährung, deshalb wird ausschließlich naturbelassenes kohlensäurearmes Trinkwasser verabreicht.
20.04.2010
Wasserquelle
Wasserquelle

Die feuchte Stelle bei den Staudenrabatten hat sich zu einer ergiebigen Quelle entwickelt. Nun heißt es erstmal, im Trüben zu fischen und die Ursache herauszufinden. Bis zur Behebung des Schadens werden die Wasserleitungen im Freiland stillgelegt, so wird ein Teil des verlorengegangenen Wassers wieder eingespart. (Ja, auch die Pflanzen müssen ab und zu den Gürtel enger schnallen)
Teilen von Pampasgräsern
Teilen von Pampasgräsern

Die großen Pampasgras-Horste (Cortaderia selloana) müssen zur Verjüngung regelmäßig ausgegraben, geteilt und neu gepflanzt werden. Da das dazugehörige Gartenpersonal nicht ganz so einfach verjüngt werden kann, wird regelmäßig die Revierzuständigkeit geändert. So kommt immer wieder von Natur aus junges Personal an die Reihe.
19.04.2010
Aufbau der Pergola
Aufbau der Pergola

Die Pergola im Weinberg wird aufgestellt. Da nicht ausreichend Personal zur Verfügung steht, um jeden Pfosten bis zum Aushärten des Betons von Hand festzuhalten, wurden für diese Arbeit hilfsweise ein paar Pfosten und Latten angebracht. Nachdem in den letzten Tagen die Zuverlässigkeit des hammerschwingenden Kollegen bewiesen wurde, konnte beim Halten des Pfostens auf Stahlhelm und Ritterrüstung verzichtet werden.
Aufbringen von Schattierfarbe
Aufbringen von Schattierfarbe

Das sonnige Wetter motiviert die Gewächshausgärtner, mal wieder an die frische Luft zu gehen. Hier geht's gleich hoch hinaus, und wo man schon mal da ist, wird gleich etwas Schattierfarbe aufs Glas gesprüht, damit die Pflanzen darunter nicht gedünstet werden.
14.04.2010
Pergola-Baustelle im Weinberg
Pergola-Baustelle im Weinberg

Die Erweiterung des Weinbergs geht voran: Auf der neu erstellten Terrasse entsteht demnächst eine Pergola. Die Mitarbeiter suchen hier nicht nach Gold, sondern graben Löcher für die Fundamente. Für Archäologen trotzdem interessant: Da hier vor 45 Jahren die Baubaracken standen, können hier wertvolle Hinweise auf die Vesper-Vorlieben unserer Vorfahren gefunden werden.
Sommerblumenanzucht
Sommerblumenanzucht

Die sich entwickelnden Sommerblumen-Jungpflanzen werden größer und kommen in ein anderes Gewächshaus. Nun beginnt der Ernst des Lebens: Aus den kuscheligen Temperaturen im Anzuchtshaus werden die verzärtelten Pflänzchen nun an die Temperaturen im Freiland gewöhnt, tagsüber je nach Sonnenschein mal mehr oder weniger warm, nachts wird nur so viel geheizt, dass es keine Frostbeulen gibt.
07.04.2010
Steinarbeiten
Steinarbeiten

Auch in diesem Jahr wird in der Naturlandschaft der Steinaufbau erweitert. Mit vereinten Kräften werden die schweren Natursteine an den gewünschten Ort verfrachtet. Bergab geht's mit der Schwerkraft als Unterstützung, die Feinarbeit braucht dann jede Menge Muskel- und noch mehr Hirnschmalz.
Substratherstellung
Substratherstellung

Für die Bepflanzung der renovierten Nutzpflanzenabteilung im Tropicarium wird noch etwas Substrat für die Pflanzlöcher benötigt. Gegen den Staub kann mit Befeuchten des Torfes vorgegangen werden, gegen das typische Aroma des organischen Düngers ist dagegen nur schwer anzustinken.
Pikieren
Pikieren

Auch für das Alpinum wird kräftig vermehrt: Die Sämlinge aus den Aussaattöpfen kommen einzeln in neues Substrat. Hier sieht man, dass Alpinistenpranken nicht nur mit schweren Steinen, sondern auch mit zarten Pflänzchen umgehen können.
Wegebau
Wegebau

Die bei den Tiefbauarbeiten beim Ausstellungspavillon aufgetretenen Verwüstungen werden fachmännisch repariert. Der Zugang zum Vermehrungsgewächshaus ist zukünftig wieder ohne besondere Fähigkeiten im Über- und Unterqueren von Hindernissen möglich.
01.04.2010
Belüftungsanlage
Belüftungsanlage

Da sind uns doch zum ersten April ein paar Falschinformationen auf die Homepage gerutscht. ...mehr












Erstellt von fherter. Letzte Änderung: Sonntag, 07. August 2011 21:15:58 CEST by fherter.