Lade...
 
Drucken

Verbenaceae (Eisenkrautgewächse)


Familie der Lamiales (Lippenblütlerartige Gewächse) mit ca. 35 Gattungen und etwa 1000 Arten von Bäumen, Sträuchern, Lianen und Kräutern, die überwiegend in den Tropen und Subtropen verbreitet sind; wenige Arten in den gemäßigten Zonen. Blätter meist einfach bis geteilt, ohne Nebenblätter, überwiegend gegenständig, seltener quirlig oder wechselständig. Blüten meist zygomorph, oft 5-4zählig, überwiegend zwittrig; K verwachsenblättrig, gelappt bis gezähnt; C meist mit langer, auch gekrümmter Röhre und lappigem Kronsaum; A meist 4 (auch 2) und 1, 2, 3 Staminodien; G meist (2) oberständig, 2-, auch 4fächerig, pro Fach 1 bis 2 Samenanlagen. Oft Steinfrucht. Triterpensäuren (Lantaden) sollen hepatotoxisch wirken. Die Familie enthält wichtige tropische Holzlieferanten und mehrere bewährte Zierpflanzenarten und Hybriden. Benennung nach dem lateinischen Namen des Eisenkrautes.
Systematik und Phylogenie: Die Familie ist nahe mit den Lamiaceae verwandt. Die Gattungen Caryopteris und Clerodendrum werden nach molekularphylogenetischen Hypothesen zu den Lamiaceae gestellt.
Clerodendrum trichotomum. Bild: F. Oberwinkler, 05.10.2002, Botanischer Garten Tübingen
Clerodendrum trichotomum. Bild: F. Oberwinkler, 05.10.2002, Botanischer Garten Tübingen


Verbenaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattung Caryopteris und Clerodendrum angepflanzt.

Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Sonntag, 21. Januar 2007 21:11:18 CET by hwang.