Lade...
 
Drucken

Ulex L., Stechginster


15 Arten WEu/NW-Af; dichtdornige Sträucher, jung mit 3teiligen Blättern, dann grünen Blattstieldornen; Blüten gelb, duftend; stark giftig durch Cytisin und Anagyrin; mit dem altrömischen Namen für Stechginster benannt; Fabaceae
Ulex gallii Bild: F. Oberwinkler, 15.05.2002, Botanischer Garten Tübingen
Ulex gallii Bild: F. Oberwinkler, 15.05.2002, Botanischer Garten Tübingen

Ulex im Arboretum


Ulex gallii Planch., Französischer Stechginster

Weitere Ulex-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Ulex europaeus L., WEu/Ital
  • Ulex parviflorus Pourr., NW-Af/Iber/S-Fra

Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten. Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Donnerstag, 24. August 2006 15:04:09 CEST by ubloss.