Lade...
 
Drucken

Staphyleaceae (Pimpernußgewächse)


Familie der Crossosomatales mit 5 Gattungen und ca. 60 Arten von Bäumen und Sträuchern, die im wärmeren Europa, Kleinasien, Kaukasus und in Ostasien, sowie im östlichen und westlichen Nordamerika, Mittelamerika, wie auch im nördlichen und mittleren Südamerika verbreitet sind. Blätter zusammengesetzt, mit Nebenblättern, wechsel- oder gegenständig. Blüten K5 C5 A5 G2-3 selten 4; K oft petaloid; Diskus meist vorhanden, becherig, intrastaminal; G frei oder ± verwachsen; Samenanlagen 1-∞, subbasal bis zentralwinkelständig. Balg, Kapsel, oder Schließfrucht. Einige Arten werden als Zierpflanzen verwendet. Der Name leitet sich von der griechischen Bezeichnung staphylé - Traube ab.
Phylogenie: Nach molekularen Daten bilden die Stachyuraceae und Crossosomataceae mit den Staphyleaceae zusammen ein Monophylum der Crossosomatales.
Staphylea colchica. Bild: F. Oberwinkler, 29.04.2002, Botanischer Garten Tübingen
Staphylea colchica. Bild: F. Oberwinkler, 29.04.2002, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Staphyleaceae


Euscaphis, Huertea, Staphylea, Tapiscia, Turpinia

Staphyleaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattung Staphylea angepflanzt.

Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Donnerstag, 18. Januar 2007 18:00:13 CET by foberwinkler.