Lade...
 
Drucken

Sequoia Endl., Küstensequoie, Redwood


1; mächtige, immergrüne, einhäusige Konifere mit bis zu 25 cm dicker Borke und dimorphen, wechselständigen Blättern, an Langtrieben schuppig, an Seitentrieben zweireihig gestellte Nadeln; Zapfen eiförmig, hängend; schnellwüchsige, aber frostempfindliche Art (Vorkommen: Meeresseiten der Küstengebirge Kaliforniens bis Süd-Oregon); benannt nach dem Indianerhäuptling Sequoiah (1770-1843); Taxodiaceae
Sequoia sempervirens.  Bild: F. Oberwinkler, Botanischer Garten Tübingen, 23.12.2004
Sequoia sempervirens. Bild: F. Oberwinkler, Botanischer Garten Tübingen, 23.12.2004

Sequoia-Arten im Botanischen Garten


Sequoia sempervirens (D.Don) Endl., Calif/S-Oreg, "Prostrata" Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von areye. Letzte Änderung: Samstag, 28. Oktober 2006 08:21:22 CEST by hwang.