Lade...
 
Drucken

Rosaceae (Rosengewächse)


Familie der Rosales (Rosenartige Gewächse) mit ca. 100 Gattungen und etwa 3000 Arten und einer insgesamt kosmopolitischen Verbreitung. Blätter meist mit Stipeln. Blütenboden deutlich verbreitert, schalen-, becher-, krug- oder röhrenförmig, meist K5 C5, A häufig vermehrt, G∞-1. Wichtige Familie mit vielen Nutz- und Zierpflanzen. Der Name entspricht der alten lateinischen Benennung.
Rosales: Die Rosaceae sind eine monophyletische Gruppe der Rosales in basaler Position.
Rosa foetida. Bild: F. Oberwinkler, 27.05.2006, Botanischer Garten Tübingen
Rosa foetida. Bild: F. Oberwinkler, 27.05.2006, Botanischer Garten Tübingen


Traditionelle Untergliederung der Rosaceae


  • Spiraeoideae: G meist oberständig, Bälge, Kapseln, Schließfrüchte:
    • Spiraeeae, Bälge, Samen ungeflügelt: Aruncus, Gillenia, Neillia, Physocarpus, Sibiraea, Sorbaria, Spiraea, Stephanandra
    • Exochordeae: Kapseln, Samen geflügelt: Exochorda
    • Holodisceae: Schließfrucht: Holodiscus
  • Rosoideae: Blütenachse angeschwollen oder ausgehöhlt, Nüsschen/ Steinfrüchtchen:
    • Ulmarieae: Blütenachse flach/schwach ausgehöhlt: Filipendula, Ulmaria
    • Kerrieae: Blütenachse flach/gewölbt, Filamente annähernd keulig: Kerria, Rhodotypos
    • Potentillae: Blütenachse vorgewölbt, G∞: Dryas, Fragaria, Geum, Potentilla, Rubus
    • Cercocarpeae: Blütenachse röhrig, G1: Cercocarpus
    • Sanguisorbeae: Blütenachse urnenförmig, Nüsschen: Acaena, Agrimonia, Alchemilla, Poterium, Sanguisorba
    • Roseae: Blütenachse krug- bis flaschenförmig, reif fleischig, G∞, Nüsschen: Hulthenia, Rosa
  • Prunoideae (Amygdalaceae): Steinobstgewächse, G1 (selten mehrere), Steinfrucht: Prinsepia, Prunus, Pygeum
  • Maloideae (Mespilaceae): Kernobstgewächse, G2-5 mit Blütenbecher verwachsen (Apfelfrucht): Amelanchier, Aronia, Chaenomeles, Cotoneaster, Crataegus, Cydonia, Eriobotrya, Malus, Mespilus, Photinia, Pyracantha, Pyrus, Quillaja, Raphiolepis, Sorbus, Stranvaesia

Rosaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattungen Amelanchier, Amelasorbus, Aronia, Chaenomeles, Cotoneaster, Crataegomespilus, Crataegus, Exochorda, Holodiscus, Kerria, Malus, Mespilus, Neillia, Physocarpus, Photinia, Potentilla, Prinsepia, Prunus, Pyracantha, Pyrus, Sibiraea, Sorbaria, Sorbopyrus, Sorbus, Spiraea, Stephanandra und Stranvaesia angepflanzt.

Image Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von akandr. Letzte Änderung: Donnerstag, 20. August 2009 14:30:50 CEST by fherter.