Lade...
 
Drucken

Psilotaceae (Nacktfarne)


Einzige Familie der Psilotales (Nacktfarnartige Gewächse) und Psilotopsida mit 2 Gattungen und ca. 12 Arten, die in den Tropen und Subtropen verbreitet sind und bis Japan, Nordamerika und SW-Europa ausstrahlen. Gametophyt walzlich, verzweigt, unterirdisch, ohne Chlorophyll, mykorrhiziert, mit vielen Antheridien und Archegonien; Spermatozoiden vielgeißelig; Sporophyten meist epiphytisch, gelegentlich auch terrestrisch, gabelig verzweigt, ohne Wurzeln, mit mykorrhiziertem Rhizom; Blättchen schuppenartig (mikrophyll); Sporangien zu Synangien zusammengelagert; Sporen gleichartig (isospor). Der Name leitet sich vom Griech. psilos - kahl, nackt, ab.
Psilotum triquetrum Bild: F. Oberwinkler, 11.01.2006, Botanischer Garten Tübingen
Psilotum triquetrum Bild: F. Oberwinkler, 11.01.2006, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Psilotaceae im Botanischen Garten



Psilotum, Tmesipteris



Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von hwang. Letzte Änderung: Freitag, 20. April 2007 15:45:34 CEST by hwang.