Lade...
 
Drucken

Potamogetonaceae (Laichkrautgewächse)


Familie der Alismatales (Froschlöffelartige Gewächse) mit 3 Gattungen und ca. 100 Arten von ausdauernden, seltener einjährigen Süßwasserpflanzen, die weltweit verbreitet sind. Blätter oft dimorph, mit fein zerteilten submersen und breitspreitigen Schwimmblättern. Die unscheinbaren Blüten sind in gestielten, über die Wasseroberfläche hinausragenden Ähren zusammengezogen; meist 4 schuppenartige Hüllblätter stehen vor 4 Staubblättern; Fruchtblätter meist 4, frei oder teilweise verwachsen mit je einer Samenanlage; reif Steinfrüchtchen oder Nüsschen. Der aus dem Griechischen hergeleitete Name (potamós - Fluß, geiton - Nachbar) verweist auf die Standortansprüche.
Phylogenie: Die Potamogetonaceae gruppieren mit den Aponogetonaceae, Cymodoceaceae, Juncaginaceae, Ruppiaceae, Scheuchzeriaceae und Zosteraceae zu einem Monophylum innerhalb der Alismatales.
Potamogeton crispus, Krauses Laichkraut. Bild: F. Oberwinkler, 29.09.2002, Botanischer Garten Tübingen
Potamogeton crispus, Krauses Laichkraut. Bild: F. Oberwinkler, 29.09.2002, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Potamogetonaceae


Groenlandia, Potamogeton, Ruppia


zurück zum Pflanzenbestand


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Mittwoch, 03. Januar 2007 15:32:49 CET by foberwinkler.