Lade...
 
Drucken

Pleioblastus Nakai, Buschbambus


ca. 20-30 Arten Chi/Jap; kleine bis mittelgroße Bambusgräser mit aufrechten Halmen und pro Knoten mit mehreren (3-7) Seitenästen (Name: Griech. pleios- viele, blastos - Knospe); als Zierbambuseen gepflanzt; Poaceae
Pleioblastus pumilus.  Bild: F. Oberwinkler, 20.05.2005, Botanischer Garten Tübingen
Pleioblastus pumilus. Bild: F. Oberwinkler, 20.05.2005, Botanischer Garten Tübingen


Pleioblastus im Botanischen Garten


Pleioblastus pumilus (Mitf.) Nakai Image Image
Pleioblastus im Bambus-Revier Image
Pleioblastus im System Image


Weitere Pleioblastus-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Pleioblastus argenteostriatus (Regel) Nakai, Jap, "Tsuboi"
  • Pleioblastus auricomus (Mitf.) D.McClintock (= P. viridistriatus), Jap, "Vagans"
  • Pleioblastus chino (Franch.& Sav.) Mak., Jap
  • Pleioblastus chino f. gracilis (Mak.) Nakai, "Variegata"
  • Pleioblastus fortunei (van Houtte) Nakai, Jap
  • Pleioblastus humilis (Mitf.) Nak., Jap
  • Pleioblastus linearis (Hack.) Nakai, Riuk
  • Pleioblastus pumilus (Mitf.) Nakai
  • Pleioblastus pygmaeus (Miq.) Nakai, Jap
    • var. distichus (Mitf.) Nakai, Jap
  • Pleioblastus variegatus (Miq.) Mak., Jap
    • var. variegatus (Hack.) Suzuki
    • var. viridis (Mak.) Suzuki
    • f. pumilis (Mitf.) Suzuki


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Freitag, 28. Juli 2006 14:43:24 CEST by jlorbe.