Lade...
 
Drucken

Phyllocladaceae (Blatteibengewächse)


Familie der Pinales (Kiefernartige Gewächse) mit 1 Gattung und 5 Arten, die von den Philippinen über Borneo, die Molukken, Neuguinea bis Neuseeland und Tasmanien verbreitet sind. Immergrüne, harzige Bäume und Sträucher, die nur im Keimlingsstadium linealische Blätter besitzen. In der weiteren Entwicklung werden die Nadeln durch abgeflachte, grüne Sprosse (Phyllocladien; Name: Griech. phyllon - Blatt, klados - Zweig) ersetzt, die schuppige Blättchen tragen. männliche Zapfen kätzchenartig; Schuppen der weibliche Zapfen mit je einer Samenanlage. Samen mit basalen, becherförmigen Arilli.
Systematik: Die Familie ist nächst verwandt mit den Podocarpaceen, in die sie meist auch als Unterfamilie einbezogen wird.
Phyllocladus asplenifolius'' Bild: F. Oberwinkler, 4.1.1994, Botanischer Garten Marburg
Phyllocladus asplenifolius'' Bild: F. Oberwinkler, 4.1.1994, Botanischer Garten Marburg


Einzige Gattung der Phyllocladaceae


Phyllocladus


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von meckert. Letzte Änderung: Donnerstag, 07. Juni 2007 10:43:12 CEST by foberwinkler.