Lade...
 
Drucken

Leucanthemum Mill. (Chrysanthemum p.pte.), Margerite


Ca. 25 Eu/NAs; einjährige oder ausdauernde Kräuter mit einfachen bis fiederigen Blättern und überwiegend einzelnen, terminalen Köpfchen; Strahlenblüten zumeist weiß (Name: Griech. leukos - weiß, anthemon - Blüte), seltener rosa, weiblich; Röhrenblüten gelb; Pappus kronenartig bis fehlend; Asteraceae.
Leucanthemum maximum. Bild: F. Oberwinkler, 25.06.2002, Botanischer Garten Tübingen
Leucanthemum maximum. Bild: F. Oberwinkler, 25.06.2002, Botanischer Garten Tübingen

Leucanthemum-Arten im Revier der Schwäbischen Alb


Leucanthemum vulgare Lam. Image

Leucanthemum-Arten im Botanischen Garten


Leucanthemum maximum (Ramond) DC. Image Image


Weitere Leucanthemum-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Leucanthemum atratum (Jacq.) DC., Alp
  • Leucanthemum burnatii Briq. & Cavillier, SW-Alp
  • Leucanthemum maximum (Ramond) DC., Pyr
  • Leucanthemum pallens (Gay) DC., SEu
  • Leucanthemum vulgare Lam., gemEu/As


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von areye. Letzte Änderung: Mittwoch, 28. November 2007 18:01:22 CET by amaeck.