Lade...
 
Drucken

Lardizabalaceae (Fingerfruchtgewächse)


Familie der Ranunculales (Hahnenfußartige Gewächse) mit 9 Gattungen und 36 Arten von Lianen und Sträuchern, die in China, Korea und Japan, sowie in Chile vorkommen. Blätter wechselständig und meist handförmig geteilt. Die dreizähligen Blüten tragen freie Fruchtblätter, die zu Beeren oder Balgfrüchten heranreifen. Benannt nach dem spanischen Naturforscher des 18. Jh., Miguel de Lardizabel y Uribe.
Akebia quinata. Bild: F. Oberwinkler, 17.05.2005, Botanischer Garten Tübingen
Akebia quinata. Bild: F. Oberwinkler, 17.05.2005, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Lardizabalaceae


  • ohne Nektarblätter: Decaisnea, Stauntonia, Akebia
  • mit Nektarblättern: Holboellia, Sinofranchetia, Parvatia, Boquila, Lardizabala, Stauntonia

Lardizabalaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattungen Akebia und Decaisnea angepflanzt.

Image Image Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Dienstag, 21. August 2007 18:51:15 CEST by amaeck.