Lade...
 
Drucken

Juncaginaceae (Dreizackgewächse)


Familie der Alismatales (Froschlöffelartige Gewächse) mit 5 Gattungen und 20 Arten einjähriger oder ausdauernder Sumpfkräuter, die insgesamt subkosmopolitisch, bevorzugt küstennah, verbreitet sind. Blätter linealisch und scheidig. Blütenstand ährig oder traubig, ohne Tragblätter. Blüten radiär und zwittrig oder eingeschlechtig, meist 3zählig; Fruchtknoten oberständig, mit freien oder teilweise verwachsenen Karpellen, die zu einsamigen Nüsschen oder Spaltfrüchten reifen. Name: Wegen der binsenartigen Blätter von Juncus - Binse, abgeleitet.
Phylogenie: Die Juncaginaceae gruppieren mit den Aponogetonaceae, Cymodoceaceae, Potamogetonaceae, Ruppiaceae, Scheuchzeriaceae und Zosteraceae zu einem Monophylum innerhalb der Alismatales.
Triglochin palustre, Sumpfdreizack. Bild: F. Oberwinkler, 20.04.2004, Botanischer Garten Tübingen
Triglochin palustre, Sumpfdreizack. Bild: F. Oberwinkler, 20.04.2004, Botanischer Garten Tübingen


Heimische Gattung der Juncaginaceae


Triglochin


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Mittwoch, 03. Januar 2007 15:30:01 CET by foberwinkler.