Lade...
 
Drucken

Hydrangeaceae (Hortensiengewächse)


Familie der Cornales (Hartriegelartige Gewächse) mit traditionell 3 Gattungen und ca. 25 Arten, jetzt 17 Gattungen und etwa 200 Arten von Stauden und Sträuchern, die vom Himalaja über Südostasien nach Indonesien, sowie nach China und Japan und in Nord-, und Mittelamerika und den Anden verbreitet sind. Blätter gegenständig, einfach, gezähnt bis gelappt. Randständige Blüten der Infloreszenz häufig steril und mit petaloid vergrößerten Kelchen. Mit iridoiden Inhaltsstoffen. Der aus dem Griechischen abgeleitete Name bezieht sich auf die Form der Früchte, die an Wassergefäße erinnern.
Systematik und Phylogenie: Nahe mit den Philadelphaceae verwandt und oft auch mit dieser Familie vereinigt. Dies wird auch von molekularen Daten unterstützt. Die Loasaceae sind die Schwestergruppe der Hydrangeaceae.
Hydrangea macrophylla. Bild: F. Oberwinkler, 02.07.2005, Botanischer Garten Tübingen
Hydrangea macrophylla. Bild: F. Oberwinkler, 02.07.2005, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Hydrangeaceae


Im engeren Sinne: Decumaria, Hydrangea, Kirengeshoma; zusätzliche: Carpenteria, Deinanthe, Deutzia, Dichroa, Fendlera, Jamesia, Philadelphus, Schizophragma

Hydrangeaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattungen Hydrangea und Kirengeshoma angepflanzt.

Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Mittwoch, 17. Januar 2007 21:28:17 CET by hwang.