Lade...
 
Drucken

Hippocastanaceae (Roßkastaniengewächse)


Traditionell Familie der Sapindales (Seifenbaumartige Gewächse) mit 2 Gattungen und 25 Arten von Bäumen und Sträuchern, die in Südosteuropa, dem Himalaja und Ostasien, sowie im südlichen Nordamerika, Mittelamerika und dem nördlichen Südamerika verbreitet sind. Blätter palmat. Blüte zygomorph, K(5) C4-5 A5-8 G(3). Mehrere Arten und Hybriden sind wichtige Zierbäume. Der Name ist aus dem Griechischen hippos (Pferd) und der lateinischen Bezeichnung für Kastanie abgeleitet.
Phylogenie: Die Hippocastanaceae sind nach molekularphylogenetischen Hypothesen eine Unterfamilie, Hippocastanoideae, der Sapindaceae. Sie enthalten auch die Gattung Acer (Aceraceae).
Aesculus hippocastanum. Bild: F. Oberwinkler, 17.05.2006, Botanischer Garten Tübingen
Aesculus hippocastanum. Bild: F. Oberwinkler, 17.05.2006, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Hippocastanaceae


Aesculus, Billia

Hippocastanaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Aesculus-Arten angepflanzt.

Image Image Image Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Montag, 15. Januar 2007 17:44:13 CET by foberwinkler.