Lade...
 
Drucken

Hemerocallidaceae (Tagliliengewächse)


Familie der Asparagales (Spargelartige Gewächse) mit 1 Gattung und 16 Arten lilienartiger Rhizomstauden, die im südlichen Europa und im gemäßigten Asien verbreitet sind. Blätter linealisch, scheidig, an der Basis gedrängt. Blüten dreizählig, vom Lilien-Typus, gelb, orange bis rot gefärbt.
Der Name ist aus dem Griechischen hergeleitet (heméra - Tag, kállos - Schönheit). Weit verbreitete und sehr beliebte Zierstauden.
Phylogenie: Die Schwestergruppe der Hemerocallidaceae stellen die Xanthorrhoeaceae mit den Asphodelaceae dar. Diese Familien bilden ein Monophylum innerhalb der Asparagales. Auf Grund molekularer Daten werden neuerdings zu den Hemerocallidaceae u.a. auch Dianella, Eccremis und Phormium gestellt.
Hemerocallis fulva. Bild: F. Oberwinkler, 25.06.2005, Botanischer Garten Tübingen
Hemerocallis fulva. Bild: F. Oberwinkler, 25.06.2005, Botanischer Garten Tübingen


Einige Gattungen der Hemerocallidaceae


Dianella, Eccremis, Hemerocallis, Phormium


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von blemcke. Letzte Änderung: Montag, 15. Januar 2007 09:06:14 CET by foberwinkler.