Lade...
 
Drucken

Helichrysum Mill., Strohblume


Ca. 500 Eu/Af/As/Aus/Neus; einjährige und ausdauernde, zumeist dichthaarige bis wollige Kräuter oder Halbsträucher mit wechselständigen, basal gelegentlich gegenständigen Blättern und einzelnen bis gehäuften Köpfchen mit gelben Blüten (Name: Griech. hélios - Sonne, chrysos - Gold); Hüllblätter oft strahlig und gefärbt, so die fehlenden Strahlenblüten als Schauapparat ersetzend, meist auch häutig und im trockenen Zustand kaum verändert; Zierpflanzen, häufig für Trockensträuße verwendet; Asteraceae.
Helichrysum cooperi. Bild: F. Oberwinkler, 11.07.2003, Botanischer Garten Tübingen
Helichrysum cooperi. Bild: F. Oberwinkler, 11.07.2003, Botanischer Garten Tübingen

Helichrysum-Arten im Botanischen Garten


Helichrysum cooperi Harv. Image Image

Weitere Helichrysum-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Helichrysum arenarium (L.) Moench, Eu/Mong
  • Helichrysum bellidioides (G.Forst.) Willd., Neus
  • Helichrysum bracteatum (Vent.) Andr., Aus
  • Helichrysum cooperi Harv., SAf
  • Helichrysum coralloides Benth. & Hook., Neus
  • Helichrysum crispum D.Don, SAf
  • Helichrysum frigidum (Labill.) Willd., Kors
  • Helichrysum italicum (Roth) G.Don, Med?
  • Helichrysum italicum ssp. serotinum (Boiss.) P.FURN., SW-Eu
  • Helichrysum milfordiae Killick, SAf: Drakensberge
  • Helichrysum orientale (L.) Gaertn., O-Med
  • Helichrysum petiolare Hilliard & B.L.Burtt (petiolatum), SAf
  • Helichrysum plicatum DC., S-Balk/Arm
  • Helichrysum plumbeum Allan, Neus
  • Helichrysum selago (Hook.f.) Benth. & Hook., Neus
  • Helichrysum sibthorpii Rouy, Gri: Athos
  • Helichrysum tianschanicum Regel, Turk


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von areye. Letzte Änderung: Montag, 24. Juli 2006 11:32:44 CEST by ubloss.