Lade...
 
Drucken

Gnetaceae


Einzige Familie der Gnetales mit 1 Gattung, Gnetum, und ca. 40 Arten, zumeist von Lianen, die in den Tropen verbreitet sind. Blätter lederig, fiedernervig. Blüten in quirligen Blütenständen. Männliche Blüten mit röhrenförmiger, zweilappiger Blütenhülle mit einem Staubblatt, das Synangien trägt. Weibliche Blüten mit 2 schlauchartigen Hüllen und einer freien Samenanlage. Der Name ist malaiischer Herkunft.
Systematik und Phylogenie: Die Gnetatae bilden eine Klasse der Samenpflanzen mit 3 Ordnungen, Ephedrales, Gnetales und Welwitschiales, in denen Taxa mit Merkmalen der Nackt- und Bedecktsamer zusammengefaßt werden. Die Gnetaceae sind die einzige Familie innerhalb der Gnetales. Sie sind die Schwestergruppe der Welwitschiales.
Gnetum gnemon im Tropicarium. Bild: F. Oberwinkler, 29.04.2005, Botanischer Garten Tübingen
Gnetum gnemon im Tropicarium. Bild: F. Oberwinkler, 29.04.2005, Botanischer Garten Tübingen

Gattungen der Gnetaceae


Gnetum ist die einzige Gattung dieser Familie.


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Donnerstag, 07. Juni 2007 10:42:47 CEST by foberwinkler.