Lade...
 
Drucken

Fagaceae (Buchengewächse)


Familie der Fagales (Buchenartige Gewächse) mit 7-9 Gattungen und etwa 700 Gehölzarten, die in der nördlich gemäßigten Zone, SO-Asien und im nördlichen Südamerika verbreitet sind. Blüten eingeschlechtig und meist in Kätzchen, Köpfchen oder Ähren; weibliche Blüte von Fruchtbecher (Cupula) umgeben. Reich an Gerbstoffen (Ellagitannine, Proanthocyanidine). Der Name entspricht der alten lateinischen Benennung.
Phylogenie: Von den Fagaceae wurde die südhemisphärisch verbreitete Gattung Nothofagus abgetrennt und in eine eigene Familie, Nothofagaceae, gestellt. Sie ist die nächst verwandte Gruppe der Fagaceae.
Castanea dentata. Bild: F. Oberwinkler, 27.05.2006, Botanischer Garten Tübingen
Castanea dentata. Bild: F. Oberwinkler, 27.05.2006, Botanischer Garten Tübingen


Unterfamilien und Gattungen der Fagaceae


  • Fagoideae, Blüten in achselständigen Büscheln: Fagus
  • Quercoideae, hängende und ährige, aufrechte Kätzchenblütenstände: Castanea, Castanopsis, Chrysolepis, Lithocarpus, Pasania, Quercus, Trigonobalanus


Fagaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattungen Castanea, Fagus und Quercus angepflanzt.

Image Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Sonntag, 14. Januar 2007 16:44:00 CET by amaeck.