Lade...
 
Drucken

Corylus L., Hasel


ca. 15 Arten NgemZ; meist sommergrüne Sträucher, selten Bäume mit einfachen, wechselständigen Blättern ohne Stipeln und eingeschlechtigen, vor den Blättern gebildeten Blüten; männliche Blüten perigonlos, in hängenden Kätzchen; weibliche Blüten mit unscheinbaren Blütenhüllen, zu zweien in knospenartigen Infloreszenzen; Blütenvorblatt entwickelt sich zur Fruchthülle, von der die einsamige Nuss umgeben wird; Nutz- und Ziersträucher; mit einem griechischen Baumnamen benannt; Betulaceae.
Corylus colurna, Baumhasel.  Bild: F. Oberwinkler, 19.03.2006, Botanischer Garten Tübingen
Corylus colurna, Baumhasel. Bild: F. Oberwinkler, 19.03.2006, Botanischer Garten Tübingen

Corylus im Arboretum und im System


Corylus avellana L. "Contorta", Korkenzieherhasel

Corylus in der Abteilung ostasiatischer Gehölze


Corylus chinensis Franch., Chinesischer Haselstrauch

Corylus am Weinberg


Corylus colurna L., Baumhasel

Weitere Corylus-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Corylus americana Marsh., Can/O-USA
  • Corylus avellana L., Haselnuss, Eu/Kauk, "Aurea", Goldhasel, vor 1864, "Contorta" Engl 1863, "Heterophylla" vor 1825
  • Corylus chinensis Franch., M/W-Chi
  • Corylus colurna L., Baumhasel, SO-Eu/KlAs/Kauk/Him
  • Corylus cornuta Marsh., Schnabelnuss, O/M-NAm
  • Corylus heterophylla Trautv., Mong
  • Corylus maxima Mill., Lambertsnuss, SO-Eu/KlAs
  • Corylus sieboldiana Bl., Jap/NO-As/N-Chi


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten. Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Freitag, 09. März 2007 17:02:55 CET by amaeck.