Lade...
 
Drucken

Cornaceae (Hartriegelgewächse)


Familie der Cornales (Hartriegelartige Gewächse) mit 2 Gattungen und etwa 90 Arten von Bäumen und Sträuchern, selten Kräutern, die subkosmopolitisch verbreitet sind; am artenreichsten in der NgemZ. Blätter meist einfach und gegenständig. Blüten meist klein, radiär, überwiegend zwittrig, 4-5gliedrig; K röhrig, mit kurzen Zipfeln; C frei bis fehlend; A einkreisig, episepal; G(4-2) unterständig, gefächert oder ungefächert, pro Fach 1 Samenanlage, mit epigynem Diskus. Steinfrüchte und Beeren. Der Name bezieht sich auf die lateinische Bezeichnung cornum für Lanze (hartes Hartriegelholz zur Lanzenherstellung).
Phylogenie: Früher unter den Cornaceae geführte Gattungen werden jetzt nach molekularphylogenetischen Hypothesen anderen Familien zugeordnet, z.B. Aucuba den Garryaceae, Corokia den Argophyllaceae (Asterales), Curtisia einer eigenen Familie Curtisiaceae der Cornales, Griselinia den Griseliniaceae (Apiales), Helwingia den Helwingiaceae (Aquifoliales), Mastixia den Nyssaceae (Cornales), Melanophylla und Torricellia einer eigenen Familie der Torricelliaceae (Apiales).
Cornus alba. Bild: F. Oberwinkler, 13.10.2002, Botanischer Garten Tübingen
Cornus alba. Bild: F. Oberwinkler, 13.10.2002, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Cornaceae


Alangium, Cornus.

Cornaceae im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattung Cornus angepflanzt.

Image Image Image Image Image Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Donnerstag, 08. März 2007 10:53:59 CET by ubloss.