Lade...
 
Drucken

Commelinaceae (Tradescantiengewächse)


Familie der Commelinales (Tradescantienartige Gewächse) mit 50 Gattungen und ca. 700 Arten sukkulenter Stauden, seltener einjähriger Kräuter, die besonders in den Tropen verbreitet sind, aber auch in extratropische Gebiete, wie Nordamerika, Ostasien und Australien, ausstrahlen, dagegen in Europa fehlen. Blätter besitzen Scheiden und stehen wechselständig. Die zwittrige Blüte ist meist regelmäßig nach dem Monocotylenschema K3 C3 A3+3 G(3), mit oberständigem Fruchtknoten, radiär oder zygomorph, aufgebaut. Manchmal sind nur die Staubblätter eines Kreises fertil. Häufig tragen die Filamente auffällige Haare. Die Frucht ist meist eine Kapsel. Der Name verweist auf die holländischen Botaniker Jan (1629-92) und Caspar Commelin (1667-1731).
Dichorisandra thyrsiflora. Bild: F. Oberwinkler, 27.05.2004, Botanischer Garten Tübingen
Dichorisandra thyrsiflora. Bild: F. Oberwinkler, 27.05.2004, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Commelinaceae


Aploleia, Callisia, Cochliostema, Commelina, Cyanotis, Dichorisandra, Hadrodemas, Palisota, Tinantia, Tradescantia, Zebrina


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Dienstag, 02. Januar 2007 19:16:23 CET by amaeck.