Lade...
 
Drucken

Clerodendrum L. (Clerodendron), Losbaum


ca. 400 Arten subtrop/trop, bes. altweltlich; laubwerfende Bäume, Sträucher und Lianen mit einfachen und gegenständigen Blättern; Blüten duftend, röhrig, mit bleibenden und aufgeblasenen Kelchen; häufige Ziergehölze der warmen Gebiete; Name: Griech. kléros - Schicksal, déndron - Baum; Verbenaceae
Clerodendrum trichotomum Bild: F. Oberwinkler, 05.10.2002, Botanischer Garten Tübingen
Clerodendrum trichotomum Bild: F. Oberwinkler, 05.10.2002, Botanischer Garten Tübingen


Clerodendrum-Arten im Botanischen Garten


Clerodendrum trichotomum Thunb. var.fargesii (Dode) Rehd. Image {img src="http://www.bgpflanzendb.uni-tuebingen.de/tiki12/show_image.php?id=4846" link="http://www.bgpflanzendb.uni-tuebingen.de/tiki12/show_image.php?id=4844}


Weitere Clerodendrum-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Clerodendrum fragrans (Vent.) R.Br., Chi, "Pleniflorum"
  • Clerodendrum speciosissimum Van Geert, Sun/Neug/Poly
  • Clerodendrum splendens G.Don, W/ZAf
  • Clerodendrum thompsoniae Balf.f., WAf/Kon
  • Clerodendrum trichotomum Thunb. var.fargesii (Dode) Rehd., Chi/Taiw
  • Clerodendrum ugandense Prain, Uga/S-Rhode



Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:



Erstellt von hwang. Letzte Änderung: Mittwoch, 17. Oktober 2007 20:46:13 CEST by mguttenberger.