Lade...
 
Drucken

Cercidiphyllaceaee (Katsurabaumgewächse)


Familie der Saxifragales (Steinbrechartige Gewächse) mit der einzigen Gattung Cercidiphyllum in China, Korea und Japan verbreitet. Blätter dimorph (heterophyll), an Langtrieben elliptisch bis kreisförmig und gegenständig, an Kurztrieben herzförmig und wechselständig. Die kronblattlosen, eingeschlechtigen Blüten sind zweihäusig verteilt. A8-13, G1, Griffel mit 2 langen, parallelen Narben. Frucht vielsamig, mit 2 Samenreihen. Wegen der interessanten Belaubung als Ziergehölze geschätzt. Der Name bezieht sich auf die Ähnlichkeit der Blätter mit denen des Judasohrbaumes, Cercis siliquastrum.
Phylogenie: Nach molekularphylogenetischen Hypothesen zu den Saxifragales s.l. gehörig. Mit den Altingiaceae, Daphniphyllaceae und Hamamelidaceae auf einer basalen, nicht näher aufgelösten Evolutionshöhe der Ordnung stehend.
Cercidiphyllum japonicum Bild: F. Oberwinkler, 09.10.2005, Botanischer Garten Tübingen
Cercidiphyllum japonicum Bild: F. Oberwinkler, 09.10.2005, Botanischer Garten Tübingen


Cercidiphyllaceaee im Arboretum


Im Arboretum sind Arten der Gattung Cercidiphyllum angepflanzt.

Image


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von ubloss. Letzte Änderung: Samstag, 13. Januar 2007 21:20:39 CET by amaeck.