Lade...
 
Drucken

Cephalotaxaceae (Kopfeibengewächse)


Familie der Pinales (Kiefernartige Gewächse) mit 2 Gattungen und 11 Arten von Bäumen und Sträuchern, deren Benadelung derjenigen von Eiben gleicht, und die vom Osthimalaja über Ostasien bis nach Japan verbreitet sind. Weibliche Zapfen klein, dickfleischig, ohne Samenwulst. Der Name (griechischer Ableitung) bedeutet Kopfeibe.
Cephalotaxus fortunei, Kopfeibe Bild: F. Oberwinkler, 19.03.2006, Botanischer Garten Tübingen
Cephalotaxus fortunei, Kopfeibe Bild: F. Oberwinkler, 19.03.2006, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Cephalotaxaceae


Amentotaxus, Cephalotaxus

Cephalotaxaceae im Arboretum


Im Arboretum sind nur Arten der Gattung Cephalotaxus angepflanzt.

Image



Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Donnerstag, 20. August 2009 14:35:34 CEST by fherter.