Lade...
 
Drucken

Aspleniaceae (Streifenfarngewächse)


Familie der Filicales (Echte farnartige Gewächse) mit 3 Gattungen und ca. 720 Arten, kleiner bis mittelgroßer, terrestrischer oder epiphytischer Farne, die insgesamt kosmopolitisch verbreitet sind. Gametophyten (Prothallien) klein, thallos, meist herzförmig. Sporophyten mit kurzen, aufrechten oder längeren und kriechenden Stämmchen. Wedel büschelig oder einzeln, mit einfacher, zerteilter, fiedriger oder mehrfach fiedriger Spreite. Meist länglichen, strichförmigen Sori (Streifenfarne), die von Indusien bedeckt sind. Sporangium dünnwandig, langestielt, mit vertikalem Annulus; Sporen mit auffälligen Ornamenten. Der Name ist griechischen Ursprungs (a - gegen, splenos - Milz).
Systematik: Verworren, 1-20 Genera werden unterschieden.
Asplenium hemionitis.  Bild: F. Oberwinkler, 04.03.2006, Botanischer Garten Tübingen
Asplenium hemionitis. Bild: F. Oberwinkler, 04.03.2006, Botanischer Garten Tübingen


Gattungen der Aspleniaceae


Asplenium, Ceterach, Phyllitis (auch in Asplenium eingeschlossen).

Es werden auch Antigramma, Camptosorus, Diellia, Diplora, Holodictyum, Pleurosorus, Schaffneria, u.a. in die Familie gestellt.


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von areye. Letzte Änderung: Donnerstag, 20. August 2009 14:38:12 CEST by fherter.