Lade...
 
Drucken

Alangiaceae


Familie der Cornales (Hartriegelartige Gewächse) mit 2 Gattungen und ca. 20 Arten von Bäumen und Sträuchern, die im nördlichen Südamerika, in Zentralafrika und Madagaskar, Süd-, Ost- und Südostasien, Indomalesien, Neuguinea und Nordostaustralien verbreitet sind. Blätter einfach, ohne Stipeln, wechselständig. Blüten radiär, zwittrig; K4-10 C4-10, Petalen innenseitig behaart, manchmal basal verwachsen; A4-40, frei oder mit den Petalen basal verwachsen, oft mit behaarten Filamenten; G(2-3) unterständig, mit epigynem, den Griffel umgebendem, Nektar sezernierenden Diskus, ein- selten zweifächerig, mit einer Samenanlage; Steinfrucht. Der Name geht auf eine Benennung der Tamilen zurück.
Systematik und Phylogenie: Zur Familie wird manchmal nur die Typusgattung gestellt. Alangium gilt als nächst verwandt mit den Cornaceae. Dies wird molekularphylogenetisch gestützt und hat dazu geführt, Alangium in die Cornaceae einzubeziehen.
Alangium platanifolium. Bild: F. Oberwinkler, 14.06.1988, Botanischer Garten Mainz
Alangium platanifolium. Bild: F. Oberwinkler, 14.06.1988, Botanischer Garten Mainz


Gattungen der Alangiaceae im Botanischen Garten


Alangium, Matteniusa


Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von hwang. Letzte Änderung: Montag, 01. Oktober 2007 17:19:58 CEST by foberwinkler.