Lade...
 
Drucken

Acer L., Ahorn


Ca. 150 NgemZ/SO-As/Indon; meist sommergrüne, ausnahmsweise immergrüne Bäume, seltener Sträucher mit gegenständiger Beblätterung; Blattspreitenform zumeist arttypisch; mehrere Arten als Ziergehölze verwendet; Hauptgattung der Aceraceae.
Acer barbinerve, Haarnerviger Ahorn.  Bild: F. Oberwinkler, Botanischer Garten Tübingen, 16.05.2002
Acer barbinerve, Haarnerviger Ahorn. Bild: F. Oberwinkler, Botanischer Garten Tübingen, 16.05.2002


Acer-Arten im Geographischen Alpinum: Japan


Acer palmatum Thunb., Fächerahorn
Strauch oder kleiner Baum mit 5-9lappigen, tief geteilten, oft rötlichen Blättern; Blattlappen deutlich ausgezogen zugespitzt, viele, sehr dekorative Zierformen, z.B.: „Atropurpureum“, „Dissectum“, „Koreanum“;
Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image


Weitere Acer-Arten im Botanischen Garten


Mitteleuropäische Ahorne

Acer campestre L., Feldahorn
Eu/KlAs; auf nährstoffreichen, kalkhaltigen oder -freien Böden wärmerer Standorte an Waldrändern und in lichten, sonnigen Mischwäldern der tieferen Lagen; typisch für Eichen-Hainbuchenwälder (Carpinion); häufig angepflanzt und nicht selten als Hecken gezogen; 2n = 26.
Image Image Image Image Image
Acer platanoides L., Spitzahorn
Eu/Kauk; auf nährstoff- und basenreichen, wechselfeuchten bis feuchteren Böden in Misch- und Schluchtwäldern, auch in Auwaldgesellschaften der kollinen und montanen Stufen; Charakterart des Lindenmischwaldes (Aceri-Tilietum); häufig als Zier- und Alleebaum kultiviert; 2n = 26.
Image Image Image Image Image
Acer pseudoplatanus L., Bergahorn
Eu/Kauk; auf humosen, nährstoff- und basenreichen Böden in luftfeuchten, meist auch schattigeren Laub- und Nadelmischwäldern, besonders in Schluchtwäldern aller Höhenstufen bis an die Baumgrenze; Charakterart des Hochstauden-Bergmischwaldes (Aceri-Fagetum); typisch für den Bergahorn-Eschen-Schluchtwald (Aceri pseudoplatani-Fraxinetum) und für Rotbuchenwälder (Fagion); 2n = 26.
Image Image Image Image {img src="show_image.php?id=2923 rel=shadowbox link=show_image.php?id=2050 rel="shadowbox"}

Mediterrane Ahorne

Acer monspessulanus L., Montpellier Ahorn Image Image
Acer opalus Mill., Schneeball-Ahorn
Bis 15 m hoher Baum mit rundlichen, wenig eingeschnittenen, stumpf gezähnten, 5lappigen Blättern; Blüten gelblich, in gedrängten, hängenden Infloreszenzen (dt. Name); mediterrane Gebirge.
Image

Ostmediterrane bis westasiatische Ahorne

Acer cappadocicum Gled., Kolchischer Spitzahorn
Bis 20 m hoher Baum mit Spitzahorn-ähnlichen, im Herbst gelb verfärbenden Blättern; Blüten unscheinbar, grüngelb in aufrechten Doldenrispen; Westasien/Kaukasus/Himalaja.
Image Image Image
Acer tataricum L., Tatarischer Ahorn
Bis 10 m hoher Baum mit elliptisch-zugespitzten, schwach bis nicht gelappten, basal herzförmig eingebuchteten Blättern; Blüten cremefarben, in gedrungenen Rispen; SO-Europa/Kleinasien/Kaukasus.
Image Image

Ahorne des gemäßigten Asiens bis zur Mandschurei

Acer barbinerve Maxim., Haarnerviger Ahorn Image

Chinesische Ahorne

Acer coriaceifolium Lév., Lederblättriger Ahorn Image
Acer davidii Franch., Davids Streifenahorn Image Image Image Image
Acer elegantulum Fang & Chu, Eleganter Ahorn Image Image
Acer franchetii Pax, Franchets Ahorn Image Image Image Image
Acer ginnala Maxim., Amurahorn
Bis 6 m hoher Strauch mit schmal 3lappigen, spießförmigen Blättern (Mittellappen verlängert), die im Herbst dunkelrot verfärben; Blüten weißlich, in aufrechten Rispen; Mongolei/Japan.
Image Image
Acer griseum (Franch.) Pax, Zimtahorn
Kleiner Baum; Stammrinde zimtbraun (dt. Name), auffällig abschülfernd; Blätter 3-5gliederig handförmig geteilt, Mittelblättchen vergrößert; Früchte hängend, Teilfrüchte rechtwinklig voneinander abstehend; Nüsschen behaart; W-China.
Image Image Image Image
Acer grosseri Pax, Grossers Ahorn
Bis 15 m hoher Baum mit schwach 3lappigen Blättern, die im Herbst gelb verfärben; sehr ähnlich A. rufinerve aus Japan, aber Blütenstände hängend; M-China.
Image Image Image Image Image Image
Acer henryi Pax, Henrys Ahorn
Bis 15 m hoher Baum mit schwach 3lappigen Blättern, die im Herbst gelb verfärben; sehr ähnlich A. rufinerve aus Japan, aber Blütenstände hängend; M-China.
Image Image Image Image Image Image Image Image
Acer oblongum Wall., Länglichblättriger Ahorn Image Image Image
Acer tetramerum var. betulifolium (Maxim.) Rehd., Birkenblättriger Ahorn Image Image

Japanische Ahorne

Acer buergerianum Miq., Buergers Ahorn Image Image
Acer capillipes Maxim., Roter Schlangenhautahorn Image Image
Acer carpinifolium Sieb. & Zucc., Hainbuchenahorn
Bis 10 m hoher, kleiner Baum mit Hainbuchen (Carpinus)-ähnlichen, doppelt gezähnten, im Herbst gelb verfärbenden Blättern; Blüten ohne Blütenblätter, Kelchblätter frei, nach den Blättern gebildet; Blütenstände hängend;
Japan.
Image Image Image Image Image
Acer cissifolium (Sieb. & Zucc.) K.Koch, Klimmenblättriger Ahorn
Bis 10 m hoher Baum; Blätter aus 3 dünn gestielten Blättchen zusammengesetzt, im Herbst gelb bis braungelb verfärbend; Blüten klein, grünlich, in abstehenden bis aufrechten Ähren; Fruchtflügel annähernd aufrecht;
Japan.
Image Image Image Image
Acer japonicum Thunb., Japanischer Ahorn
Bis 10 m hoher, kleiner Baum mit 7-11lappigen, gezähnten, gelegentlich tief eingeschnittenen, über 8 cm großen Blättern; Blüten groß, purpurn, in hängenden Doldenrispen, vor den Blättern erscheinend; mehrere Zierformen;
Japan.
Image Image Image {img src="show_image.php?id=2835" rel=shadowbox link=show_image.php?id=200 rel="shadowbox""} Image Image Image
Acer rufinerve Sieb. & Zucc., Rostadriger Ahorn
Bis 15 m hoher Baum mit 3- bis schwach 5lappigen Blättern, die im Herbst leuchtend gelb bis rosa verfärben; Blattadern und Infloreszenzachsen bräunlich behaart (Name); Blütenstände aufrecht; Fruchtflügel auffallend lang;
Japan.
Image Image {img src="show_image.php?id=2951" rel=shadowbox link=show_image.php?id=206 rel="shadowbox""} Image Image
Acer shirawasanum Koidz., Shirawasa Ahorn Image Image Image Image Image Image
Acer sieboldianum Miq., Siebolds Ahorn
Strauch oder kleiner Baum mit meist mehr als 9lappigen, gezähnten Blättern; Blattlappen deutlich ausgezogen zugespitzt; Blüten klein, grüngelb, Fruchtknoten weißlich behaart;
Japan.
Image

Nordamerikanische Ahorne des Westens

Acer circinatum Pursh, Weinahorn
Bis 10 m hoher, vielstämmiger Strauch oder kleiner Baum mit 7-9lappigen Blättern, die im Herbst scharlachrot verfärben; Blüten entwickeln sich nach dem Blattaustrieb; Kelch purpurn, Kronblätter weißlich; Fruchtflügel annähernd waagrecht spreizend; Infloreszenzen hängend; pazifisches Nordamerika.
Image Image Image
Acer macrophyllum Pursh, Großblättriger Ahorn
Bis 30 m hoher, breitkroniger Baum mit bis zu 20 cm großen, 5lappigen, tief eingeschnittenen und glattrandigen bis grobzähnigen Blättern; Blattlappen zugespitzt; Blüten gelbgrün, in hängenden, langen aber schmalen Rispen; pazifisches Nordamerika von Kalifornien bis Britisch Kolumbien.
Image Image

Nordamerikanische Ahorne des Ostens

Acer negundo L., Eschenahorn
Bis 20 m hoher Baum mit gefiederten, eschenähnlichen Blättern (dt. Name), vor den Blättern erscheinenden, hängenden Blüten; Flügel der Früchte nach innen gekrümmt; Früchte oft über den Winter am Baum hängend; östliches und mittleres Nordamerika.
Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Acer rubrum L., Rotahorn
Bis 30 m hoher Baum mit 3lappigen, unterseits blaugrünen, im Herbst nach purpurrot verfärbenden Blättern; Blüten rot, getrennt geschlechtig oder zwittrig, vor den Blättern erscheinend, in sitzenden, gedrängten Blütenständen; häufiger Zierbaum; östliches Nordamerika.
Image Image {img src="show_image.php?id=2929" rel=shadowbox link=show_image.php?id=205 rel="shadowbox""} Image Image Image Image Image Image Image Image
Acer saccharinum L., Silberahorn
Bis 40 m hoher Baum mit 5lappigen, tief eingeschnittenen, unterseits silbrigen (dt. Name), im Herbst gelb verfärbenden Blättern; Blüten grünlich bis rosa, Kelch rot , ohne Blütenblätter, getrennt geschlechtig oder zwittrig, vor den Blättern erscheinend, in sitzenden, gedrängten Blütenständen; Früchte mit Stielen auswachsend; häufiger Zierbaum; östliches Nordamerika.
Image Image Image Image Image Image {img src="show_image.php?id=2969" rel=shadowbox link=show_image.php?id=207 rel="shadowbox""} Image
Acer saccharum Marsh., Zuckerahorn
Bis 40 m hoher Baum mit im Bestand langem, astlosen Stamm, großen, 5lappigen Blättern, die im Herbst gelb bis rot verfärben; Blüten zwittrig und eingeschlechtig, gelblich, lang gestielt, überhängend; Phloemsaft zur Herstellung von Ahornsirup und –zucker verwendet; beliebte Schatten- und Zierbäume in ihrer Heimat; östliches Nordamerika.
Image Image
Acer spicatum Lam., Ährenahorn
Bis 8 m hoher Strauch oder kleiner Baum mit meist 3lappigen, wenig eingeschnittenen Blättern und gelblichen, getrennt geschlechtigen Blüten, die männlichen oben, die weiblichen unten in abstehenden Trauben, die nach den Blättern gebildet werden; östliches Nordamerika.
Image Image

Weitere Acer-Arten und ihre natürlichen Verbreitungsgebiete


  • Acer barbinerve Maxim.
  • Acer buergerianum Miq., Dreizahnahorn
  • Acer campestre L., Feldahorn, Eu/KlAs
  • Acer capillipes Maxim., Roter Schlangenhautahorn, Jap
  • Acer cappadocicum Gled., WAs/Him
  • Acer carpinifolium Sieb. & Zucc., Hainbuchenahorn, Jap
  • Acer caudatifolium Hayata (kawakamii), Chi/Taiw
  • Acer circinatum Pursh, N-Calif/BrCol
  • Acer cissifolium (Sieb. & Zucc.) K.Koch, Jap
  • Acer coriaceifolium Lév. (cinnamomifolium), Yunn
  • Acer crataegifolium Sieb. & Zucc., Jap
  • Acer davidii Franch., Chi
  • Acer diabolicum Bl., Jap
  • Acer elegantulum Fang &Chu,Chi
  • Acer franchetii Pax, Chi
  • Acer ginnala Maxim., Amurahorn, M-Chi/Mands/Jap
  • Acer giraldii Pax, Chi
  • Acer glabrum Torr., RockyM
  • Acer grandidentatum Nutt., NAm
  • Acer griseum (Franch.) Pax, Zimtahorn, M/S-Chi
  • Acer grosseri Pax, M/N-Chi
  • Acer grosseri var. hersii (Rehd.) Rehd., M-Chi
  • Acer henryi Pax, M-Chi
  • Acer insigne Boiss. (velutinum), Iran
  • Acer japonicum Thunb., N-Jap
    • "Aconitifolium"
  • Acer laxiflorum Pax, W-Chi
  • Acer lobelii Ten., Ital
  • Acer macrophyllum Pursh, Calif/Alas
  • Acer maximowiczianum Miq. (nikoense), Z-Chi/Jap
  • Acer miyabei Maxim., Jap
  • Acer monspessulanus L., Med/submed
  • Acer negundo L., Eschenahorn, O/M-USA
  • Acer negundo ssp. californicum Torr. & Gray, S-Calif
  • Acer oblongum Wall., Him/M-Chi
  • Acer opalus Mill., SW-Schw/SO-Fra
  • Acer opalus var. tomentosus (Tausch) Rehd., Ital
  • Acer palmatum Thunb., Fächerahorn, Jap/Kor/Chi
    • "Atropurpureum" Van Houtte 1857
    • "Dissectum", Thunberg 1784
    • "Dissectum Garnet"
    • "Hessei"
    • "Koreanum"
    • "Seiryu"
    • "Shigurezome"
    • "Shishi Gashiri"
  • Acer pensylvanicum L., O-Nam
  • Acer platanoides L., Spitzahorn, Eu/Kauk
    • "Columnaris"
    • "Crimson King"
    • "Drummondii"
    • "Globosum"
    • "Taassens Black"
  • Acer pseudoplatanus L., Bergahorn, Eu/Kauk
    • "Leopoldii"
    • "Purpureum"
    • "Variegatum"
  • Acer pseudo-sieboldianum (Pax.) Komar., Mand/Kor
  • Acer rubrum L., Rotahorn, O-NAm
  • Acer rufinerve Sieb. & Zucc., Jap
  • Acer saccharinum L., Silberahorn, NAm
  • Acer saccharum Marsh., Zuckerahorn, O/M/S-NAm
  • Acer semenovii Regel & Herd., gemAs
  • Acer shirawasanum Koidz., Jap
  • Acer sieboldianum Miq., Jap
  • Acer spicatum Lam., O-NAm
  • Acer tataricum L., SO-Eu/KlAs/Pers
  • Acer tetramerum Pax, Chi
  • Acer tetramerum var. betulifolium (Maxim.) Rehd., Sze/Yunn/Kansu
  • Acer triflorum Komar., Mands/Kor
  • Acer truncatum Bunge, N-Chi
  • Acer tschonoskii Maxim.
  • Acer tschonoskii var. rubripes Komar., Kor/Mand

Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten. Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von areye. Letzte Änderung: Freitag, 12. Februar 2010 15:17:22 CET by fherter.