Lade...
 
Drucken

Acanthaceae (Akanthusgewächse)


Familie der Lamiales (Lippenblütige Gewächse) mit ca. 200 Gattungen und etwa 3500 Arten von Sträuchern, seltener Bäume oder Stauden, die hauptsächlich tropisch-subtropisch und nur ausnahmsweise in den wärmeren Gebieten der temperierten Zonen verbreitet sind. Blätter einfach, ohne Stipeln, oft mit Cystolithen, gegenständig. Blüten zwittrig, 5-zählig, tetrazyklisch sympetal, zygomorph vom Rachenblütler-Typ; A 5-4-2, auch mit 1-3 Staminodien; G(2) nicht median zu einem zweifächrigen Fruchtknoten vereint; Kapsel mit Scheidewandklappen zum Ausschleudern der Samen. Der Name verweist auf stachelige Arten der Gattung Acanthus (Griech.: ákantha - Dorn).

Systematik und Phylogenie: Monophyletische Gruppe der Lamiales. Traditionell wird Avicennia in einer eigenen Familie, Avicenniaceae, geführt. In molekularen Dendrogrammen bildet Avicennia die Schwestergruppe der Thunbergioideae.
Dianthera pohliana. Bild: F. Oberwinkler, 16.02.2006, Botanischer Garten Tübingen
Dianthera pohliana. Bild: F. Oberwinkler, 16.02.2006, Botanischer Garten Tübingen


Untergliederung der Acanthaceae (Auswahl)



Diese Seite ist Teil von Rundgängen und weiteren Seiten.
Hier kommen Sie direkt zurück:


Erstellt von jlorbe. Letzte Änderung: Freitag, 29. Juni 2007 11:15:04 CEST by ubloss.